Die Wahl des Koffers – auch eine Frage des guten Geschmacks

Koffer-150x150 in Die Wahl des Koffers – auch eine Frage des guten GeschmacksDer Koffer an sich ist bei weitem kein reiner Gebrauchsgegenstand, sondern viel mehr ein modisches Statement. Und deshalb gilt es den Koffer nicht nur anhand der zu erwartenden Reisegegebenheiten auszuwählen, als viel mehr am modischen Stil und dem äußeren Erscheinungsbild.

Lackfarbende Hartschalenkoffer sind der Trend 2015

Viele Hersteller, wie etwa Hauptstadtkoffer, Rimowa, Samsonite oder Wenger haben sich dieses Jahr vor allem an den eleganten, minimalistisch gehaltenen Hartschalenkoffern versucht und auf diesem Gebiet eine breite Produktpalette produzieren lassen. Diese harten Reisekoffer eignen sich hervorragend für Städtereisen und Geschäftsreisen, aber auch für den Strandurlaub können Sie eine willkommen Gepäckvariante darstellen. Eine große Auswahl dieser Reisekoffer finden Sie hier: http://reisekoffertest.info.

Soll es hingegen eher sportlich zur Sache gehen, so liegen die sogenannten Duffles in diesem Jahr schwer im Trend. Modisch ansprechend und dabei hochgradig funktional erfreuen sich die Kombinationen aus Rucksack und Trolley gerade in den Produktportfolios der großen Anbieter eines großen Absatzes dar.

Achtung! Diese Koffer sind derzeit ›out‹

Weichschalenkoffer aus Polyester oder Nylon mögen auf den ersten Blick vielleicht recht praktisch erscheinen, sie gelten jedoch optisch als ehe plump und alles andere als modern. Zudem sind diese Koffer aufgrund der geringen Stabilität auch nicht unbedingt für Flugreisen geeignet. Kein Wunder also, dass immer mehr Firmen wie etwa der deutsche Hersteller Hauptstadtkoffer dazu übergehen, ausschließlich Koffer mit harter, glänzender Schale zu produzieren.

Darauf sollten Sie neben der Optik ebenfalls achten

Um Fehleinkäufe zu vermeiden, ist der Stil und die Farbe des Koffers natürlich nur ein untergeordneter Aspekt. So kommt es vor allem auch darauf an, dass die Reißverschlüsse einen robusten Eindruck hinterlassen und idealerweise aus Metall gefertigt sind. Gleiches gilt für den Trolleygriff. Sitzt dieser zu lasch im Schaft, so wird Sie künftig ein stetiges Klappern auf Ihren Reisen begleiten.

Die Rollen sollten aus weichem Plastik bestehen, da Hartplastik sehr leicht bricht. Zudem ist ein Kugellager empfehlenswert, um für einen geschmeidigen Lauf zu sorgen.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.


Powered by WordPress | Designed by: Free WordPress Themes | Thanks to Best Free WordPress Themes, Top WordPress Themes and Themes Gallery